Termine

2. Fachtag Solidarische Landwirtschaft // 22.01.2020 // Böll – Stiftung in Berlin

Die Klimakrise ist in der Mitte der Politik angekommen. Maßnahmen für eine Agrawende wären dringend geboten. Wie können wir jetzt damit beginnen ohne auf die großen politischen Lösungen zu warten?

Auf dem 2.Fachtag werden wir mit Expert*innen, Verbändevertreter*innen und Politker*innen diskutieren, welche konkreten Maßnahmen notwendig sind, um Zukunftsfelder wie die Solidarische Landwirt­schaft weiter zu kultivieren.

Der Fachtag erfolgt in Kooperation mit der Schweisfurth Stiftung und wird gefördert durch die Landwirtschaftliche Rentenbank sowie die Heinrich Böll-Stiftung.

Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.solidarische-landwirtschaft.org/aktuelles/veranstaltungen/fachtag/

 

BIOFACH Kongress// 12.02.2020// Nürnberg

Ein Europa ohne synthetische Pestizide als gemeinsame Bewegung! Event merken

VertreterInnen aus verschiedenen europäischen Bewegungen sprechen mit Pestizid-Experten über Potentiale eines Europas ohne synthetische Pestizide. Diskutieren Sie mit! Vor welchen Herausforderungen steht ein Europa ohne synthetische Pestizide? Impulse aus der europäischen Politik oder basisdemokratische Volksentscheide? Brauchen wir Verbote oder zivilgesellschaftliches Engagement?

11:00 – 12:30 Uhr, Raum Seoul, NCC Ost

Eine Veranstaltung vom Bündnis enkeltauglicher Landwirtschaft

 

Schweisfurth Stiftung: Kuhgebundene Kälberaufzucht – Milch und Fleisch aus besonders tierfreundlicher Haltung

16:00-16:45 Uhr, Raum Budapest, NCC Ost

Referenten: Beate Reisacher – Öko-Modellregion Oberallgäu Kempten, Rolf Holzapfel – Demeter Milchbauern Süd und Saro Gerd Ratter – Schweisfurth Stiftung

 

BIOFACH Kongress// 13.02.2020// Nürnberg

Zweinutzungshuhn oder Früherkennung im Ei ? welchen Weg wollen wir?

Obwohl das Bundesverwaltungsgericht urteilte, dass das Töten der männlichen Eintagsküken direkt nach dem Schlupf ethisch nicht vertretbar ist, dürfen Brütereien ihre gängige Praxis übergangsweise beibehalten. Als Lösung wird die Früherkennung im Ei diskutiert. Doch kann die Technik halten, was sie verspricht? Und gibt es nicht noch einen anderen Weg, der dem ökologischen Gedanken mehr entspricht?

10:00 – 10:45 Uhr, Raum Prag, NCC Ost, u.a. mit  Prof. Dr. Gottwald – Schweisfurth Stiftung

 

Preisverleihung Forschungspreis Bio-Lebensmittel (FoBiLe)

15:30 – 17:30, Treffpunkt Generation Zukunft, Halle 9 Stand 9-565,  Laudatio von Prof. Dr. Gottwald – Schweisfurth Stiftung