Stadt Land Tisch

100 Mitmach-Regionen

Wenn viele sich zusammentun, können sie Großes erreichen und eine ungeheure Kraft für mehr Nachhaltigkeit entfalten. Diese Kraft und Energie will die Schweisfurth Stiftung, gemeinsam mit wirundjetzt e.V., der Be the Change-Stiftung und den Pioneers of Change, in 100 Mitmach-Regionen im deutschsprachigen Raum wecken. Jede:r kann seine Region zu einer Mitmach-Region machen: Bereits bestehende Initiativen und Vereine, engagierte Einzelpersonen, Menschen aus der öffentlichen Regionalentwicklung, oder dem Klimaschutzmanagement, Unternehmen, kommunalpolitisch Verantwortliche und viele mehr.

Globale Herausforderungen brauchen lokale Lösungen!

Ziel des Projekts „100 Mitmach-Regionen“ ist, dass Menschen vor Ort die ökologische und soziale Transformation ihrer Regionen voranbringen. Zentrales Element dafür ist die Organisation einer Mitmach-Konferenz. Dort kommen alle Interessierten zusammen, um gemeinsam Lösungen und Aktionen zu finden, Projekte und Ideen in den unterschiedlichsten Bereichen zu entwickeln, sich auszutauschen und neue Netzwerke zu knüpfen.

Auf dem Weg zu einer solchen Mitmachkonferenz und bei der Umsetzung der erarbeiteten Maßnahmen werden die 100 Regionen von unserem Expertenteam unterstützt. Es gibt ein Online-Begleitprogramm, einen erprobten Werkzeugkasten und viele gute Best-Practise-Beispiele, auf die vor Ort zurückgegriffen werden kann. Alle Mitmach-Regionen werden sichtbar gemacht, miteinander vernetzt und inspirieren sich gegenseitig.

Einfaches Konzept, große Wirkung

Bei einer Mitmach-Konferenz kommen für einen oder mehrere Tage Menschen aus Zivilgesellschaft, Politik, Verwaltung und Wirtschaft zusammen, um darüber zu diskutieren wie sie konkret zur nachhaltigen Gestaltung der Region beitragen können. Es wird eine Landkarte erarbeitet, welche Initiativen es schon gibt, welche es vielleicht noch braucht und wie diese unterstützt werden können. Im Zentrum steht dabei das Mitmachen: Nach kurzen Impulsvorträgen werden gemeinsam konkrete Ideen und Umsetzungskonzepte erarbeitet. Ziel ist es, dass die Teilnehmer:innen miteinander in den Dialog treten, sich vernetzen und dadurch Veränderungen anstoßen und neue Kooperationen in die Wege leiten.

Bewerben!

Haben Sie Interesse, eine Mitmach-Region zu gründen? Dann bewerben Sie sich noch bis zum 1. April unter mitmach-region.org. Weitere Informationen gibt es bei Heike Bohn, Koordinatorin des Projektes bei der Schweisfurth Stiftung – hbohn [at] schweisfurth-stiftung.de.

Gefördert durch

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kurz-gut

Projektname: 100 Mitmach-Regionen
Startschuss: 2022
Status: läuft
Wirkungskreis: deutschsprachiger Raum
Zielgruppe: alle gesellschaftlichen Akteure der Region: Initiativen, Vereine, engagierte Einzelpersonen, Menschen aus der öffentlichen Regionalentwicklung oder dem Klimaschutzmanagement, Unternehmen, kommunalpolitisch Verantwortliche…
Maßnahmen: 18monatiger Kooperationsprozess und Mitmach-Konferenz
Ansprechpartnerin: Heike Bohn, Kontakt: hbohn [at] schweisfurth-stiftung.de
Gefördert durch: Deutsche Postcode Lotterie
Mehr unter: www.mitmach-region.org

Themen: , , , ,